Spielwiese#autorblog: Ein neues Kapitel - Spielwiese

Blog author

Roman Vigut

Journalist & Blogger

#autorblog: Ein neues Kapitel

Ist es kitschig, zu sagen, dass Schreiben eine Berufung ist? Vielleicht ist es auch etwas überheblich. Ich habe doch als angestellter Journalist das Glück, mit meinen Worten Geld zu verdienen. 

Doch kürzlich wurde ich gefragt, wo man denn meine Artikel lesen kann oder wann ich das letzte Mal einen Artikel namentlich gekennzeichnet habe. Das ist einige Zeit her, denn als Online-Journalist kommt man nicht wirklich dazu, aufwendige Recherche zu betreiben. Und was die Namenszeile angeht, bin ich eigen: Mein Name kommt nur unter einen Artikel, wenn ich das Gefühl habe, dass dieser es verdient.

Um meiner Kreativität mehr Platz zu geben, habe ich vor einem Jahr mit #newsroomlyrik begonnen. Etwas das mir sehr viel Spaß macht. Wenn ich allerdings nicht immer über Mord und Totschlag schreiben will, kann ich nicht jede Woche ein Gedicht zu einem Nachrichtenthema schreiben.

Dazu kommt, dass in mir schon länger die Idee reift, ein Buch schreiben zu wollen. Für einen Online-Journalisten klingt das fast wie Ketzerei; ich weiß – und das Wort eBook macht diesen Eindruck nicht besser. Dennoch sind die ersten Schritte gemacht. Es gibt ein Thema, es gibt erste Recherchen, es gibt einen Partner – der Verlag fehlt noch. Aber das wird schon.

Nun wird es Zeit die ersten Zeilen zu schreiben. Ich werde hier nie verraten, um was es in dem Buch geht. Mir geht es darum, den Prozess des Schreibens für mich zu dokumentieren – meine Erfolge und meine Rückschläge. Es ist ein weiteres Kapitel in meinem Berufsleben …