Spielwiese#badflix: College Brothers - Spielwiese

Blog author

Roman Vigut

Journalist & Blogger

#badflix: College Brothers

Die Produzenten des Films „College Brothers“ wollten wohl ein Werk schaffen, welches das Bildungssystem der USA kritisch hinterfragt.

DVD-Hülle von College Brothers

College-Filme sind per se schon eine eigenartige Film-Gattung. Kurz die nichtssagende Handlung: Ein drogensüchtiger Alkoholiker schafft nach ein paar Stunden Nachhilfe jede Prüfung, Sexismus wird als erstrebenswert dargestellt und auch der Quoten-Afroamerikaner ist im Film verarbeitet – ohne jeden Sinn für die Geschichte.

Doch die Kritik am US-amerikanischen Bildungssystem liegt nicht unbedingt in der Handlung dieses Films. Die Produzenten wählten sicherlich bewusst einen Regisseur, der wohl auch eine ähnliche Bildungskarriere durchgemacht hat. Dadurch paart sich billige Handlung mit billiger Machart. Garniert wird alles durch schlechte Schauspieler, jenseits der 40, die Teenager verkörpern.

Allerdings muss ich anmerken, dass der gesellschaftskritische Ansatz des Films auch für den kulturell versierten Seher nur sehr sehr sehr schwer zu erfassen ist. Das ist bitter, denn ohne Anspruch wäre das nur ein wirklich schrecklicher Streifen.


Bei #Badflix werden Kritiken zu Filmen gesammelt, die auf Netflix besonders schlechte Bewertungen haben.