SpielwieseDer hungrige Montag - Spielwiese

Blog author

Roman Vigut

Journalist & Blogger

Der hungrige Montag

Im Juni habe ich mir in den Kopf gesetzt, an einem Tag der Woche nichts zu essen. Dank der mir angeborenen Sturheit ziehe ich das bis jetzt durch. Doch das Hungern soll nicht nur mir etwas bringen.

Jeden Montag knurrt mein Magen, doch es ist mir egal. Es gibt nichts zu essen, nur Tee und Saft und abends manchmal ein Achterl Rotwein. Der Effekt: Ich kann an den restlichen Tagen relativ unbekümmert essen, was immer ich will – ohne Auswirkungen auf mein Gewicht.

Doch die allwöchentliche Hungerkur soll nicht nur mir etwas bringen. Jeden Montag spare ich mir die Ausgaben für Nahrungsmittel. Mit diesem Geld will ich nun etwas gegen DEN HUNGER unternehmen. Auf www.schenkenmitsinn.at gibt es mehrere Initiativen, die ich unterstützen möchte. Für jede Woche des Jahres will ich den Betrag spenden, den ich sonst am Montag für Essen ausgegeben hätte. Allerdings habe ich nie mitprotokolliert. Klar, da sind die 2,50 Euro in der Kantine, aber beim Rest hab ich keinen Überblick.

Daher die Frage, an alle, die das lesen. Wie viel gebt ihr an einen Montag im Durchschnitt für Essen aus?