SpielwieseStricken ist auch etwas für Männer

Blog author

Roman Vigut

Journalist & Blogger

Mann strickt!

Wolle zum Stricken
Ein Haufen Wolle

Erst lasse ich mir einen Bart wachsen und jetzt fange ich auch noch an, zu stricken. Ist das die schleichende Metamorphose zum Midlife-Crisis-Klischee-Hipster? Aber mal eines nach dem anderen.

Ja, im Sommer habe ich vergessen einen Rasierapparat nach Kärnten mitzunehmen und seit dem trage ich Bart mit weißen Strähnen. Aber im Gegensatz zu den ganzen Hipstern lasse ich ihn kurz. Lumbersexual kann mich mal!

Und nun zum Stricken. Warum fangt man mit knapp 38 Jahren zu stricken an. „Schuld“ ist meine Großmutter. Schon in den 1970er Jahren hat sie sich eine Strickmaschine gekauft. Als Kind hat mich dieses Ding schon immer fasziniert. Mit den ganzen Hacken, den Knöpfen für die Muster und dem Schlitten, den man ratternd über die Schiene schiebt und so Bahn nach Bahn strickt.

Selbst habe ich nie stricken gelernt. In der Volksschule wurde nur gehäckelt und im Gymnasium gab es für Burschen Werkunterricht. Und angesichts der immer billiger werdenden Mode geriet auch die Strickmaschine meiner Großmutter in Vergessenheit.

Bis vor gut zwei Jahren. Da hat meine Großmutter das Gerät wieder aktiviert und gleich zwei weitere auf eBay gekauft. Und eine dieser Maschinen weckte mein Interesse. Denn sie wurde mit einem Diskettenlaufwerk!!!!! geliefert – 3,5 Zoll Floppy. Allerdings nix IDE oder ATA – die Firma Brother hat in den 1980er Jahren für Strickmaschinen eine eigene Schnittstelle entworfen. Auf Disketten kamen eine Reihe Strickmuster mit und man kann mit der Maschine auch eigene Muster programmieren und sie wieder auf Diskette speichern. Der Schlitten ist natürlich motorisiert. Programm auswählen, einschalten und schon wird eine Stoffbahn gestrickt. Ja, so was finde ich wirklich cool.

Ziel: Lerne Stricken!

Meine Großmutter würde mir sogar eine der mechanischen Strickmaschinen abtreten, doch leider fehlt mir der Platz und auch das Verständnis fürs Stricken. Ich habe nicht die leiseste Ahnung, wie das geht (o.k., inzwischen hab ich ein bisserl Ahnung). Wie soll ich die Mechanik begreifen können, wenn ich schon die Basis nicht beherrsche.

Und fiel in mir der Entschluss: Ich muss erst mal stricken lernen. Erst wenn ich das händisch beherrsche, kann ich mich um das Platzproblem kümmern. Denn eines ist klar: Irgendwann hab ich sie, die Strickmaschine.