SpielwiesePotenzial zum Deskchef - Spielwiese

Blog author

Roman Vigut

Journalist & Blogger

Potenzial zum Deskchef

Zur Kleinen Zeitung kam ich 2008. Die Online-Redaktion befand sich zu dieser Zeit in einem anderen Gebäude. Anfangs noch ohne Zutrittskarte musste der Portier die Sicherheitstüre im ersten Stock entriegeln, damit ich an meinen Arbeitsplatz kam. Die Kleine Zeitung hatte laut MA damals rund 843.000 tägliche Leser. Nach der Übersiedelung in den Newsroom war die Sicherheitstüre Geschichte.

Ich bekam die Möglichkeit, eigene Artikel und Blogs zu verfassen, abseits des Agenturdienstes. In der Zeit lernte ich, die Vielfältigkeit meiner Arbeit sehr zu schätzen. Bei der KTZ war ich Wirtschafts- und Lokalredakteur – thematische immer eingegrenzt. Als Onlinejournalist der Kleinen Zeitung konnte ich an einem Tag einen Blog über die Zinssenkung der EZB schreiben und am anderen Tag eine Reportage über Tischfußball. 2010 explodierte in Moskau eine Bombe in der U-Bahn und ich konnte ein Video mit einer Russin in Graz machen, deren Schwester im selben Zug war. Als Frühdienst betreute ich 2011 den Tsunami in Japan, rief in der Botschaft in Tokio an und betreute das Thema fast zwölf Stunden lang. So erlebte ich auch den Sturz des Mubarak-Regimes. Beim Finale der Fußball-EM war ich mit der Videokamera beim Public Viewing. Weitere Beispiele habe ich auf meiner Webseite gesammelt.

Berufserfahrung

Eben diese Freude an der journalistischen Vielfalt macht die Position des Deskchefs für mich so interessant. Mein Handwerk habe ich in einer klassischen Tageszeitung, der KTZ, gelernt. Der aktuelle Online-Dienst bei der Kleinen Zeitung hat meinen Horizont dann deutlich erweitert. Es klingt vielleicht widersprüchlich, Ddch gerade die hohe Geschwindigkeit des Dienstes und die ständige Aktualität hat mir eine gewisse Ruhe gebracht. Gerade in stressigen Situationen ist es wichtig, nicht die Nerven zu verlieren. Und das konnte ich bei etlichen Großereignissen lernen. Während meiner Zeit in der Onlineredaktion hatte ich auch die Möglichkeit, mich mit der Videokamera vertraut zu machen. 2009 und 2013 habe ich im Videoteam ausgeholfen. Dabei konnte ich lernen, dass Text meine Domäne ist. Ich verstehe nun, wie Themen auf unterschiedliche Art und Weise erzählt werden können und welcher Aufwand dahinter steckt.

Tagesanzeiger macht jetzt metered model http://t.co/SJQ0fpzgci #paidcontent #journalism #media

— Roman Vilgut (@KLZRomanVilgut) 1. April 2014

Und so sehe ich mich auch als Teil der Erfolgsgeschichte Kleine Zeitung Online. Seit 2008 konnte die Kleinen Zeitung Online die Zahl der Visits verdoppeln. Der Leser unterscheidet nicht zwischen Print und Online. Meine Interpretation der Zahlen ist daher: Die Kleine Zeitung gesamt konnte die Zahl der Leser deutlich steigern. Und mein Ziel als Deskchef wird es sein, diesen Weg kontinuierlich weiterzugehen.

Ausbildung