SpielwieseWochenschau: Ein Date am Hochzeitstag - Spielwiese

Blog author

Roman Vigut

Journalist & Blogger

Wochenschau: Ein Date am Hochzeitstag

17 Jahre, drei davon verheiratet. Wenn das nicht ein Grund zu feiern ist.

Aber erst mal starten wir am Wochenbeginn, oder eigentlich vorher. Denn schon länger will ich meinen Blog zu dem zurück führen, was ein Weblog eigentlich ist. Eine Art öffentliches Tagebuch im Netz. Aber an einem meiner normalen Tage passiert nicht so viel. Daher denke ich, ein Wochenrückblick sollte reichen.

Montag musste ich zum Zahnarzt – einer meiner Stiftzähne … wie soll man sagen … spürt etwas. Und das soll so eigentlich nicht sein. Am Röntgen ist nichts zu sehen. Das wird wohl vorbeigehen. Am Abend mussten wir dann zum Ikea. Die bester aller Ehefrauen braucht nämlich einen versperrbaren Schrank für ihre Klienten-Akten. Aus Ikea wurde Mömax, wurde Möbelix, wurde Kika, wurde Ikea. Aber danach konnten wir in Ruhe Game of Thrones anschauen. Die Folge war leider nur so lala. Da wäre viel mehr drinnen gewesen.

Dienstag war wirklich arbeitsam. Ich war fast zwölf Stunden in der Redaktion. Da bleibt nicht viel Freizeit. Dafür war der Mittwoch super. Denn vor drei Jahren haben meine Frau und ich geheiratet. Ich habe einen Tisch in der Gerüchteküche reserviert. Da sie bis 19 Uhr Supervision hatte, haben wir uns erst im Lokal getroffen. Ein echtes Date sozusagen. Die Gerüchteküche bekommt von mir übrigens fünf von fünf Punkten.

Am Donnerstag war es dann endlich so weit: der erste Sommerabend. Ich habe meine Frau von der Praxis abgeholt und wir haben beim Murbeach gechilled. Sehr cool.

Am Freitag war nicht viel los. Hab mich mit meinem Blogger-Kollegen Claudio getroffen. Am Abend gab es dann endlich mal ein gutes Alternativprogramm zur Fußball-WM (dafür kann mich echt nicht begeistern. Meine Sportarten sind Eishockey und Basketball). Die vierte Staffel Orange is the new Black ist auf Netflix angelaufen.

Das war´s fürs Erste. Nächste Woche kommt wieder ein Rückblick – zumindest ist das der Plan.